• UEF-Home

Halbgepäckwagen in Aufarbeitung

 

Technisch ist unser Halbgepäckwagen bereits fertig, aber sowohl innen als auch außen sind noch einige Arbeiten bis zu einer Wiederinbetriebnahme erforderlich. An allen Samstagen wird in der Werkstatt Gerstetten an diesem Waggon, der ursprünglich aus Österreich stammt, gearbeitet. Spätestens zum Nikolausdampf 2020 soll er wieder den Lokalbahn-Dampfzug ergänzen. Wir freuen uns übrigens über Ihre Unterstützung. Jeder kann helfen - man muss mit Sicherheit kein Spezialist sein um bei der Lokalbahn mitzuwirken!

 

Heidelberger Azubi's beim Alb-Bähnle

Wie in den vergangenen Jahren waren auch in diesem Jahr die Azubi's der Heidelberg Manufacturing Deutschland GmbH mit ihrer Einführungswoche beim Alb-Bähnle. In der Einführungswoche geht es um das gegenseitige Kennenlernen und die Zusammenarbeit im Team. Hier wird das Gemeinschaftsgefühl gestärkt und zusammen ein Projekt beziehungsweise ein Ziel verfolgt und erreicht. Trotz der aktuellen Corona-Pandemie haben wir zusammen mit den Ausbildern und Azubi's ein Konzept erstellt, um die gemeinschaftliche Arbeit sicher und risikofrei zu gestalten.

Gleisbau 1

Bei betrieblich voll gesperrtem Gleis beginnen wir am ersten Tag mit den Gleisbauarbeiten. 

Einzelne Schwellen sind zu erneuern. Dazu werden die zuerst mal frei gelegt.

Weiterlesen

Schülerferienprogramm 2020

 

Zehn Schüler waren am 14. August bei der Lokalbahn zu Besuch. Gemeinsam wurde die Dampflok 75 1118 angeheizt und viel zur Eisenbahn gelernt. Bei der Lokalbahn Amstetten - Gerstetten kann man ab dem 13. Geburtstag aktiv werden. Nicht nur unsere Jugendmannschaft freut sich über neue Eisenbahner! Kontakt: Jürgen Rau Mobil: 0151 21069731 (auch WhatsApp und Telegram)

 

 

Endlich ist es soweit… Fahrtage 2020

 

Liebe Fahrgäste,

 

wir - das Alb-Bähnle-Team - wollen

 

am 20. September 2020 und

am 04. Oktober 2020

 

in unsere Fahrsaison 2020 starten.

 

Um der derzeitigen Situation gerecht zu werden, bitten wir alle unsere Fahrgäste einen Mund-/Nasenschutz zu tragen und einen Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten. Außerdem sollten Sie Ihre Kontaktdaten an unserem Fahrkartenstand in Amstetten hinterlassen. Vor dem Zustieg in unsere Wagen bitten wir, dass Sie Ihre Hände desinfizieren. Entsprechende Desinfektionsmittel werden von uns zur Verfügung gestellt. (Wir bitten Sie mit dem gleichen Zug wieder zurück zu fahren.)

 

Falls sich die aktuelle Situation ändern sollte, behalten wir uns vor, die Fahrtage abzusagen. Daher bitten wir Sie, sich vor dem Fahrtag unter http://www.albbaehnle.de/ zu informieren, ob dieser stattfindet.

 

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen! Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Alb-Bähnle-Team

Corona-Update

Liebe Fahrgäste,

Die ersten Fahrten unseres Vereins können endlich wieder stattfinden. Aufgrund unterschiedlicher Aufsichtsbehörden werden die Sicherheitsmaßnahmen aber unterschiedlich gehandhabt. Bitte informieren Sie sich auf den Seiten der jeweiligen Sektionen über die jeweils aktuelle Lage.

Ihre Ulmer Eisenbahnfreunde

Suche